Auto landet auf dem Dach: Unfall und drei Verletzte nach missachtetem Rotlicht in Ludwigsburg

ANZEIGE

Ludwigsburg – Am Freitagabend gegen 21:50 Uhr ereignete sich in der Straße “Beim Bierkeller” in Ludwigsburg ein Verkehrsunfall, der drei leicht verletzte Personen und einen Sachschaden von etwa 25.000 Euro zur Folge hatte.

Ein 35-jähriger Fahrer eines Mercedes Citan beabsichtigte laut der Polizei, die Kreuzung zur Schwieberdinger Straße (L 1140) zu überqueren, um auf die Autobahnauffahrt LB-Süd in Richtung Heilbronn zu gelangen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 48-jähriger Fahrer eines Audi A4 die Schwieberdinger Straße von Möglingen kommend in Richtung Ludwigsburg.

Nach den bisherigen Ermittlungen missachtete der Audi-Fahrer das für ihn geltende Rotlicht, was zur Kollision der beiden Fahrzeuge führte. Der Mercedes Citan überschlug sich infolge des Aufpralls und kam auf dem Dach zum Liegen.

ANZEIGE

Die Insassen des Mercedes konnten sich eigenständig aus dem Fahrzeug befreien, jedoch wurden der Mercedes-Fahrer, der Audi-Fahrer und eine 37-jährige Beifahrerin im Mercedes leicht verletzt. Die 38-jährige Beifahrerin musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr, der Rettungsdienst, die Straßenmeisterei Ludwigsburg und das Polizeipräsidium Ludwigsburg waren im Einsatz.

Die L 1140 im Bereich der Unfallstelle musste mehrfach gesperrt werden, jedoch kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. Die Straßenreinigung wurde gegen 01:05 Uhr abgeschlossen.

Zeugenhinweise werden von der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg telefonisch unter 0711 68690 oder per E-Mail an stuttgart-vaihingen.vpi@polizei.bwl.de entgegengenommen.

red