12°

Die Städte-Statistik der Punktesünder

Das böse Gerücht, dass es Bielefeld gar nicht gibt, wird durch statistische Zahlen klar widerlegt. Denn in der nordrhein-westfälischen Provinzstadt gibt es laut einer aktuellen Auswertung die meisten Punktesünder.

Bei Abschluss einer Kfz-Versicherung über das Vergleichsportal Check24 gaben 8,8 Prozent der Fahrzeughalter aus Bielefeld an, Punkte in Flensburg zu haben. Dicht hinterher folgen die Autofahrer aus Hamm (8,5 Prozent) und Wuppertal (8,4 Prozent).

Der Bundesdurchschnitt liegt bei 6,2 Prozent. Ganz hinten in den Top 50 liegen München (5,2 Prozent), Mönchengladbach und Osnabrück (4,9 Prozent) und Berlin mit 4,6 Prozent. Laut der Experten liegt das bei den Hauptstadtbewohnern an einer sehr niedrigen durchschnittlichen Jahresfahrleistung.

Ralf Loweg

Vollsperrung: Straßenbauer sanieren Fahrbahn der K 1698 zwischen K 1697 und Neuer Bahnhofstraße

VAIHINGEN / ENZ. Voll gesperrt werden muss ab kommenden Montag, 14. Oktober, die K 1698 auf Höhe des Vaihinger Bahnhofs, weil die Straßenbauer des Landratsamts die Fahrbahn grundlegend sanieren. Dabei werden die vorhandenen Asphaltschichten ausgebaut sowie Trag-, Binder- und Deckschicht neu eingebaut.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich in vier Wochen abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten der Arbeiten belaufen sich auf rund 420.000 Euro.
Die örtliche Umleitung führt über den Kreisverkehr L 1125 / K 1697 und ist ausgeschildert. Der P+R-Parkplatz an der Bahnunterführung ist während der Bauzeit nicht anfahrbar. Parkplätze stehen im neu errichteten Parkhaus am Busbahnhof zur Verfügung.