Gedenktafel für Major Gangl in Ludwigsburg angebracht

An der Karlskaserne in der Hindenburgstraße 29 erinnert jetzt eine Gedenktafel an Major Josef „Sepp“ Gangl. Der Major wurde am 5. Mai 1945 bei der Befreiung gefangener französischer Regierungsmitglieder auf Schloss Itter in Tirol durch einen Scharfschützen der Waffen-SS erschossen. Gemeinsam mit Soldaten der US Army und der Widerstandsbewegung in Wörgl hatte er sich auch für den Schutz der bedrohten Bevölkerung eingesetzt.

ANZEIGE

Es handelt sich wohl um den einzigen Vorfall im Zweiten Weltkrieg, bei dem deutsche Soldaten an der Seite des bisherigen Kriegsgegners gegen andere, eigene Truppenteile kämpften. Gangl ist dafür in Österreich nach seinem Tod als „Held des österreichischen Widerstands“ geehrt worden. In Wörgl in Tirol wurde eine Straße nach ihm benannt.

Josef Gangl trat im Jahr 1929 als Kanonier in das Artillerie-Regiment 5 in der Ludwigsburger Karlskaserne ein. Aus der Ehe mit Walburga Renz gingen zwei Kinder hervor, die noch heute in der Stadt leben. Aufgrund des engen Bezugs Gangls zu Ludwigsburg und zur Karlskaserne wurde dort auch die Gedenktafel angebracht.

Bei der Enthüllung der Gedenktafel würdigte Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht den Major: „Er hat großen Mut und Menschlichkeit bewiesen. Sicher hat er als Soldat im Zweiten Weltkrieg nicht alles richtig gemacht, aber bei diesem Einsatz hat er selbstlos und beispielgebend im Sinne der Gerechtigkeit und Völkerverständigung gehandelt.“

Die Initiative für die Anbringung der Gedenktafel kam von der Militärgeschichtlichen Gesellschaft Ludwigsburg. Deren Erster Vorsitzer Gerhard Kannapin sagt: „Wir sind erst relativ spät durch eigene Recherchen auf den selbstlosen Einsatz Josef Gangls für die französischen Kriegsgefangenen aufmerksam geworden und freuen uns sehr, dass er nunmehr auch in Ludwigsburg gewürdigt wird.“

Ebenfalls bei der Enthüllung der Gedenktafel dabei waren die Kinder von Josef Gangl: Sieglinde Weikert und Dr. Norbert Gangl. „Wir danken der Stadt Ludwigsburg, dass sie unseren Vater für seinen den Menschen achtenden, mutigen Einsatz in Wörgl und auf Schloss Itter ehrt. Schön, dass er nun auch in unserer Heimatstadt gewürdigt wird“, so Dr. Norbert Gangl. „Es könnte keinen besseren Platz für die Gedenktafel geben als die Karlskaserne. Hier verbindet sich das Wirken meines Vaters mit dem Blick in die Zukunft – damals ein Ort des Militärs, heute ein großartiger Ort für Bildung, Kunst und Musik.“

red

Verkehrsbericht für Ludwigsburg: Welche Straßen diese Woche gesperrt sind

Bärenwiese
Datum:                  Sperrzeiten:                     Parkfläche:
06.12.2021             07:00 bis 12:00 Uhr        Teilsperrung West (etwa 120 Plätze)

ANZEIGE

Bauhofstraße
Hier besteht bis Ende Dezember eine Vollsperrung zwischen der Bauhofstraße 39 und 45/1.

Belchenweg
Auf Höhe des Belchenwegs 2 besteht eine Vollsperrung voraussichtlich bis Mitte Dezember.

Dieselstraße
Hier besteht voraussichtlich bis Ende Dezember eine Vollsperrung in den jeweiligen Bauabschnitten.

Friedenstraße
Hier besteht voraussichtlich bis Ende Dezember zwischen der Steinbeisstraße und der Daimlerstraße eine Vollsperrung in den jeweiligen Bauabschnitten.

Grönerstraße
Die Grönerstraße ist voraussichtlich bis Mitte Dezember halbseitig gesperrt. Im Bereich der Baustelle besteht eine Einbahnstraßenregelung.

Hohenzollernstraße
Hier besteht voraussichtlich bis Ende Dezember eine halbseitige Sperrung im Baustellenbereich.

Kornbeckstraße
Es besteht voraussichtlich bis Anfang Dezember eine Vollsperrung an der Kreuzung Corneliusstraße / Kornbeckstraße / Max-Holland-Straße sowie eine halbseitige Sperrung mit Einbahnstraßenregelung in Richtung Süden an der Kreuzung Mainzer Allee / Kornbeckstraße / Max-Holland-Straße.

Martin-Luther-Straße
Hier besteht voraussichtlich bis Mitte Dezember eine halbseitige Sperrung im Bereich zwischen der Gottlob-Molt-Straße und der Hoferstraße; der Verkehr im Kreuzungsbereich wird mit einer Ampel geregelt. In der Hoferstraße ist die Fahrspur stadtauswärts verengt.

Neißestraße – Pregelstraße
Hier besteht bis Ende Dezember eine Vollsperrung für den Fahrverkehr.

Osterholzäcker
Im Bereich Osterholzäcker besteht wegen Straßenbauarbeiten (Feldwegsanierung) eine Vollsperrung.

Reuteallee
Wegen Bauarbeiten (Randsteinabsenkungen an den Parkplatzeinfahrten der PH) kommt es zu Behinderungen in den Baufeldern.

Robert-Franck-Allee / Aldinger Straße (Umbau Radweg)
Hier besteht bis voraussichtlich Ende März 2022 eine Vollsperrung der Bushaltestelle Aldinger Straße stadtauswärts sowie eine Einengung der Fahrbahn im Bereich der Baustelle.

Schillerstraße
Die Schillerstraße ist für den Fahrzeugverkehr in Richtung Westen befahrbar. Der Radverkehr bleibt in beide Richtungen aufrechterhalten. Der Fußgängerverkehr wird über den Gehweg auf der Südseite geführt. Diese Verkehrsregelung gilt für die Dauer der Bauarbeiten bis voraussichtlich Ende 2022.

Schorndorfer Straße
Zwischen der Schorndorfer Straße 79 und der Neckarstraße steht für den Verkehr jeweils nur eine Fahrspur in jede Richtung zur Verfügung bis voraussichtlich Ende Dezember.

Schützenhaus Neckarweihingen
Wegen Straßenbauarbeiten kommt es zu Behinderungen im Zufahrtsbereich.

Stettiner Straße
Auf Höhe der Stettiner Straße 34 besteht voraussichtlich bis Mitte Dezember eine Vollsperrung.

Untere Gasse
Hier besteht zwischen der Bäckergasse und der Keltergasse voraussichtlich bis Ende Dezember eine Vollsperrung in den jeweiligen Bauabschnitten.

Vischerstraße
Zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und der Hindenburgstraße besteht bis Anfang Dezember eine Vollsperrung in den jeweiligen Bauabschnitten wegen Verlegung von Gas-/Wasser-/Fernwärmeleitungen.

Walckerpark/Untere Kasernenstraße
Durch die Umgestaltung der Walckerparkes/Untere Kasernenstraße ist der Parkplatz Untere Kasernenstraße gesperrt. Im Bereich Bietigheimer Straße, Untere und Obere Kasernenstraße werden Anwohnerparkplätze ausgewiesen.

Weiglestraße
Hier besteht bis voraussichtlich Ende Dezember eine Vollsperrung im 2. Bauabschnitt zwischen der Weiglestraße 10 und der Kornbeckstraße.

Westrandstraße
Hier kann es zu Behinderungen im Bereich Liebigstraße / Beim Bierkeller kommen. Zudem bestehen Halteverbote in der Wöhlerstraße, Liebigstraße und in der Straße Beim Bierkeller. Es besteht Baustellenverkehr über den Feldweg beim Kleintierzüchterverein Pflugfelden. Es besteht eine halbseitige Sperrung der Straße Beim Bierkeller. Die Liebigstraße ist auf Höhe der Straße Beim Bierkeller voll gesperrt. Eine Umleitung für die Betriebe Scania und Wacker-Neuson über L1140 und Westrandstraße Süd ist ausgeschildert.