Letztes Spiel der Saison: HB Ludwigsburg verabschiedet sich mit Niederlage gegen Mundelsheim

ANZEIGE

Ludwigsburg/Pflugfelden – Im letzten Spiel der Saison 2023/24 am vergangenen Samstag stand für die HB Ludwigsburg erneut das Duell gegen den TV Mundelsheim auf dem Programm. Die Ausgangslage war klar: Während die Gäste aus Mundelsheim die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz abschließen werden, befinden sich die Männer 1 der HBL auf dem dritten Rang. Dennoch wollte man sich mit einem Sieg verabschieden.

Das Spiel begann ausgeglichen. Nach 23 Spielminuten stand es 7:7, was auf einige Fehlwürfe und technische Fehler auf beiden Seiten hinwies. Die Mundelsheimer zogen dann mit einem Fünf-Tore-Lauf auf 7:12 davon, doch die Männer der HBL konterten mit vier aufeinanderfolgenden Treffern und brachten den Halbzeitstand auf 11:12. Konsequentere Abschlüsse und weniger technische Fehler waren das erklärte Ziel für den zweiten Durchgang.

In der zweiten Hälfte behielten jedoch die Gäste aus Mundelsheim die Spielkontrolle und bauten ihre Führung schnell aus, von 13:15 in der 36. Minute auf 17:21 in der 49. Minute. Durch unglückliche Zeitstrafen und Fehlwürfe gelang es der HBL nicht mehr, den Rückstand zu verkürzen. So musste man sich am Ende mit einer verdienten 24:28-Niederlage im letzten Spiel der Saison geschlagen geben.

ANZEIGE

Nach dem Spiel wurden Fabian “Hilse” Hilsenbeck, Tobias Lochmann und Marcel Würth sowie die Physiotherapeutin Melanie “Melle” Brock verabschiedet. Hilse kehrt zu seinem Heimatverein nach Feuerbach zurück, während Tobi und Marci ihre Handballkarrieren beenden. Melle übernimmt in der kommenden Saison das Traineramt der zukünftigen zweiten Frauenmannschaft der HBL.

Es spielten: Tim Zeisler, Felix Kerber; Jonas Krautt (5), Mark Weigand (5), Maik Fandrich (3), Christoph Köngeter (3/1), Alexander Nicolai (3), Marvin Käss (2), Luke Bayer (1), Fabian Hilsenbeck (1), Nick Luithardt (1), Nico Schöck, Marc Weschenbach, Marcel Würth.

Offizielle: Jörg Kaaden, Luca Freier, Marc Hensel, Melanie Brock.

red