Polizeiradar Ludwigsburg: 18-Jähriger beschädigt zwei Fahrzeuge mit Hammer und weitere Meldungen

ANZEIGE

Ludwigsburg-Eglosheim: 18-Jähriger beschädigt zwei Fahrzeuge mit Hammer

Einem 18 Jahre alten Tatverdächtigen wird Sachbeschädigung in zwei Fällen vorgeworfen, nachdem er am Mittwoch (22.05.2024) gegen 06:50 Uhr zwei Fahrzeuge, mutmaßlich mittels eines Hammers, in Eglosheim beschädigt haben soll. Zeugen meldeten, dass eine Person im Amselweg das Beifahrerfenster eines dort geparkten Porsches einschlug. Im Anschluss habe die Person dann im Meisenweg das Fahrerfenster eines Land Rovers eingeschlagen. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt circa 5.000 Euro. Während der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Tatverdächtige im umliegenden Bereich durch eine Streifenwagenbesatzung angetroffen werden.

Im Nachgang meldete eine Anwohnerin, dass ihr Briefkasten und Sichtschutz im Starenweg in Eglosheim ebenfalls beschädigt wurden. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, ist Gegenstand der Ermittlungen.

ANZEIGE

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Taten geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 07141 22150-0 oder per E-Mail ludwigsburg.prev@polizei.bwl.de mit dem Polizeiposten Eglosheim in Verbindung zu setzen.

+++

Leonberg: Jugendliche verübt waghalsige Verfolgungsfahrt

Freitagnacht (24.05.2024) gegen 23:15 Uhr wollte eine Streifenwagenbesatzung im Bereich der Straße Lohlenbachtäle ein Fahrzeug einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle unterziehen. Der Opel Corsa missachtete die Anhaltesignale des Streifenwagens und befuhr zunächst mit gleichbleibender Geschwindigkeit weiter die Gebersheimer Straße in Richtung Brennerstraße. Im Kreuzungsbereich zur Brennerstraße schaltete die Streifenbesatzung zusätzlich das Blaulicht ein, um auf die Anhaltesignale aufmerksam zu machen. Daraufhin beschleunigte der Fahrer des Opel Corsa sein Fahrzeug stark, bog zunächst nach rechts in die Brennerstraße und direkt danach nach rechts in die Heidenheimer Straße ab. Dort driftete er auf einer Wendefläche und fuhr im Anschluss weiterhin mit überhöhter Geschwindigkeit wieder auf die Brennerstraße und daraufhin nach links in die Gebersheimer Straße. Hierbei fuhr er kurzzeitig entgegen der Fahrtrichtung und über eine Fußgängerinsel. Im Bereich der Einmündung der Straße In der Au zur Gebersheimer Straße legte der Fahrers des Opel eine Vollbremsung ein und bog nach links ab. Hierbei wurde ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer gefährdet. Das Fahrzeug befuhr im weiteren Verlauf den Feldweg parallel zur Brennerstraße in Richtung Autobahn. Am Ende des Feldwegs, bei der Einmündung zur Brennerstraße, fuhr der Fahrer des Corsa auf Grund seiner überhöhten Geschwindigkeit geradeaus weiter in einen Acker. Dabei wurde der Pkw stark beschädigt und blieb stehen. Der 17-jährige Fahrer konnte daraufhin widerstandslos festgenommen werden. Der Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf schätzungsweise 15.000 EUR. Das Polizeirevier Leonberg bittet Zeugen des Vorfalls, insbesondere den oben genannten bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer, sich telefonisch unter 07152 6050 oder per Mail leonberg.prev@polizei.bwl.de zu melden.

+++

Ludwigsburg-Poppenweiler: Baumaschinen von Baustelle gestohlen

Von einem Baustellengelände im Kelteräcker in Ludwigsburg-Poppenweiler wurden zwischen Mittwoch (22.05.2024), 18.00 Uhr und Donnerstag (23.05.2024), 06.00 Uhr mehrere Baumaschinen entwendet. Die bislang unbekannten Täter brachen einen Baucontainer auf und entwendeten die Maschinen. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von circa 8.000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Ludwigsburg-Oststadt unter der Tel. 07141 29920 -0 oder per E-Mail an ludwigsburg.prev@polizei.bwl.de zu melden.

+++

Asperg: Motorraddiebstahl in den Entenäckern

Gleich auf zwei Motorräder hatten es unbekannte Diebe in der Straße “Entenäcker” in Asperg abgesehen. Zwischen Donnerstag, 22:00 Uhr und Freitag, 07:00 Uhr (23./24.05.2024) wurde ein Geländemotorrad der Marke Honda entwendet, das auf einem privaten Stellplatz vor einem Wohngebäude in den Entenäckern geparkt war. Am Freitag (24.05.2024) entwendete die Täterschaft zwischen 06:50 Uhr und 12:30 Uhr in derselben Straße ein Motorrad der Marke BMW, welches ebenfalls im Freien auf einem privaten Stellplatz abgestellt war. Der Wert des Geländemotorrades ist noch nicht bekannt, die BMW hat einen Wert von rund 20.000 Euro. Das Polizeirevier Kornwestheim hat die Ermittlungen zu beiden Fällen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter Tel. 07154 1313-0 oder per Mail an kornwestheim.prev@polizei.bwl.de zu melden.

+++

Schwieberdingen: Fahrzeuganhänger gestohlen

Noch unbekannte Täter entwendeten zwischen Mittwoch (22.05.2024) 20:00 Uhr und Donnerstag (23.05.2024) 15:30 Uhr einen auf einem Parkplatz in der Markgröninger Straße in Schwieberdingen abgestellten Fahrzeuganhänger. Auf dem Anhänger waren ein Motorradständer sowie mehrere Spanngurte gelagert. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 300 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 07150 383753-0 oder per E-Mail an ditzingen.prev@polizei.bwl.de mit dem Polizeiposten Schwieberdingen in Verbindung zu setzen.

+++

Kornwestheim: Schulgebäude beschädigt

Noch unbekannte Täter trieben zwischen Donnerstag (23.05.2024) 17:40 Uhr und Freitag (24.05.2024) 07:55 auf einem Schulgelände in der Hohenstaufenallee in Kornwestheim ihr Unwesen. Die Unbekannten schlugen ein Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes ein. Das Fenster gehört zu einem Raum, der durch die Schulkindbetreuung genutzt wird. Die derzeitigen Ermittlungen deuten darauf hin, dass die Täter weder in den Raum noch weiter in die Schule eindrangen. Auf dem Schulhof wurden vermutlich zeitgleich mehrere Mülleimer umgeworfen. Ob es zwischen den beiden Ereignissen einen Zusammenhang gibt, steht noch nicht fest. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden, dürfte sich aber auf mehrere Hundert Euro belaufen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154 1313-0 oder E-Mail: kornwestheim.prev@polizei.bwl.de, entgegen.

+++

red

Verwendete Quellen: Polizeipräsidium Ludwigsburg