„Sofortiger Stopp der Impfpflicht und 2G-Regel“ – Demo durch Ludwigsburg verläuft störungsfrei

Eine für heute angemeldete Demo von Gegner der Corona-Maßnahmen in Form eines Autokorsos durch Ludwigsburg, verlief nach Angaben der Polizei störungsfrei.

ANZEIGE

Am heutigen Freitag versammelten sich ab 11.15 Uhr insgesamt etwa 70 Fahrzeuge in der Reuteallee, gab die Polizei in der Mitteilung bekannt. Gegen 12.10 Uhr begaben sich die Demonstrationsteilnehmenden mit ihren Fahrzeugen dann auf die von der Polizei vorab zugewiesene Strecke. Dabei verlief die Demo störungsfrei, so die Polizei. Es soll dabei zu geringeren Verkehrsbeeinträchtigungen gekommen sein.

Die Einsatzmaßnahmen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg wurden vom Polizeipräsidium Stuttgart unterstützt. Es befanden sich 95 Beamte im Einsatz. Die Versammlung war gegen 13.25 Uhr beendet.

red

Gaststättenkontrollen in Ludwigsburg führen zu 29 Anzeigen

Bei Gaststättenkontrollen am Wochenende im Stadtgebiet von Ludwigsburg, stellte die Polizei nach eigenen Angaben insgesamt 29 Anzeigen.

ANZEIGE

Während des vergangenen Wochenendes kontrollierten Beamte des Polizeireviers Ludwigsburg insgesamt sieben Gaststätten im Stadtgebiet sowie in vier Stadtteilen. Durchschnittlich stellten die Beamten vier Verstöße pro Gaststätte fest, die zu Ordnungswidrigkeitenanzeigen führten. Insgesamt 29 Anzeigen wurden durch die Polizisten gefertigt. Es handelt sich hierbei um Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz, die Spielverordnung im Zusammenhang mit aufgestellten Geldspielautomaten, die derzeit geltende Corona-Verordnung sowie das Gaststättengesetz und den Brandschutz.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg