16-Jähriger mit größeren Bargeldbetrag geschnappt – Polizei sucht Besitzer des Geldes

Die Polizei in Stuttgart hat in der Nacht zum Montag einen 16-jährigen Jugendlichen aus Ludwigsburg vorläufig festgenommen, der dort Feuerwerkskörper gezündet und sich zunächst einer Kontrolle entzogen hatte. Bei dem Jugendlichen stellten die Einsatzkräfte einen größeren Bargeldbetrag sicher, den er mutmaßlich über das vergangene Wochenende auf noch ungeklärte Art und Weise in Ludwigsburg gestohlen haben könnte.

ANZEIGE

Der mögliche Geschädigte einer entsprechenden Straftat wird gebeten, sich unter Tel. 07141 18-5353, beim Polizeirevier Ludwigsburg zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Gaststättenkontrollen in Ludwigsburg führen zu 29 Anzeigen

Bei Gaststättenkontrollen am Wochenende im Stadtgebiet von Ludwigsburg, stellte die Polizei nach eigenen Angaben insgesamt 29 Anzeigen.

ANZEIGE

Während des vergangenen Wochenendes kontrollierten Beamte des Polizeireviers Ludwigsburg insgesamt sieben Gaststätten im Stadtgebiet sowie in vier Stadtteilen. Durchschnittlich stellten die Beamten vier Verstöße pro Gaststätte fest, die zu Ordnungswidrigkeitenanzeigen führten. Insgesamt 29 Anzeigen wurden durch die Polizisten gefertigt. Es handelt sich hierbei um Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz, die Spielverordnung im Zusammenhang mit aufgestellten Geldspielautomaten, die derzeit geltende Corona-Verordnung sowie das Gaststättengesetz und den Brandschutz.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg