Bauarbeiten auf A81: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Ludwigsburg-Nord und Pleidelsheim

An den Wochenenden vom 15. bis zum 17. Oktober 2021 und vom 22. bis zum 24. Oktober 2021, jeweils von Freitagabend, ab ca. 19:30 Uhr, bis Sonntagnachmittag, voraussichtlich 16 Uhr wird auf der A 81 zwischen Ludwigsburg-Nord und Pleidelsheim in Fahrtrichtung Heilbronn die Fahrbahn saniert: Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest erneuert auf rund 650 Metern im Bereich Freiberg den Asphaltbelag.

Um den Verkehr möglichst wenig zu belasten, werden die Arbeiten am Tag sowie in der Nacht durchgeführt, so die Autobahn GmbH. Außerdem soll die entsprechende Baustellen-Verkehrsführung tageszeitenabhängig eingerichtet werden. Tagsüber stehen auf der Fahrbahn Heilbronn im Bereich Freiberg jeweils zwei Fahrstreifen zur Verfügung. In der verkehrsärmeren Zeit zwischen 22.00 Uhr und ca. 7.30 Uhr wird an beiden Wochenenden auf einen Fahrstreifen reduziert. Sonntags, ab ca. 16:00 Uhr, stehen wieder alle Fahrstreifen wie gewohnt zur Verfügung.

red

29-Jähriger Audi-Fahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß mit Lkw

Ein Todesopfer und zwei Schwerverletzte sowie rund 90.000 Euro Sachschaden forderte am Mittwochmorgen ein Verkehrsunfall auf der K 1685 zwischen Enzweihingen und Oberriexingen.

Der 29-jährige Fahrer eines Audi war den polizeilichen Ermittlungen zufolge gegen 07:30 Uhr von der B 10 kommend in Richtung Oberriexingen unterwegs. Nach etwa 400 Metern setzte er im Verlauf einer langgezogenen Rechtskurve zum Überholen eines vorausfahrenden Sattelzuges an und prallte dabei vermutlich ungebremst mit dem entgegenkommenden Lkw eines 57-Jährigen zusammen. Beide Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der 29-Jährige zog sich schwerste Verletzungen zu und verstarb wenig später in einem Krankenhaus. Der schwerverletzte Lkw-Fahrer und der 44-jährige Beifahrer im Audi wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

An der Unfallstelle waren neben der Polizei 51 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit zehn Fahrzeugen, drei Rettungswagen, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Mitarbeitende der Straßenmeisterei Vaihingen an der Enz übernahmen die Absperrungsmaßnahmen. Für die Dauer der Unfallaufnahme, der Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die K 1685 bis gegen 12:30 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg