Das sind die Gewinner der Kürbis-Regatta im Blühenden Barock Ludwigsburg

Die Sieger der Kürbisregatta auf der Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg stehen fest. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause heißen die Gewinner Ninja Pflugfelder und Jonas Gräter. In riesigen ausgehöhlten Kürbissen sind die Kanut*innen vor begeistertem Publikum über den See vor dem Barockschloss gepaddelt.

ANZEIGE

Nach der Qualifikationsrunde am Samstag machten sich am Sonntag, 18. September, jeweils 16 mutige Kanutinnen und Kanuten auf, den See vor dem Ludwigsburger Barockschloss in Riesenkürbissen der Sorte Atlantic Giant zu umrunden. Bei passendem Sonne-Wolken-Mix waren zahlreiche Zuschauer im Blühenden Barock vor Ort, um die Sportlerinnen und Sportler mit guter Laune und lautstark anzufeuern.

Während im Hintergrund die Aktion „Sicher zur Schule“ in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Ludwigsburg lief, paddelten die wagemutigen Frauen und Männer was das Zeug hält – der jüngste Teilnehmer ist 17 Jahre alt. Gestartet wird auf zwei Bahnen, jeder darf sich den Kürbis aussuchen. „Die Kürbisse sind Naturgewächse, keiner ist gleich“, erklärt Alisa Käfer vom Organisationsteam der Kürbisausstellung. „Deshalb können die Kanutinnen und Kanuten vormittags ausprobieren, welcher Riesenkürbis ihnen liegt.“ Die Kürbisse wiegen zwischen 250 und 300 Kilogramm – sie dürfen nicht zu leicht und nicht zu schwer sein.

Am Sonntag starten auch wieder Züchter im eigenen Kürbis. Das ist eine besondere Leistung, denn die Kürbisse brauchen viel Zuwendung, Liebe – und Wasser. Zwischen 300 und 500 Liter an heißen Tagen. Züchter Matthias ist mit seinem Kürbis aus der Schweiz angereist. Im Mai hat er die Kürbispflanze in die Erde gesetzt, nun ist „Ocean“ ein beeindruckendes Kürbisboot. Nach den ersten Bahnen resümiert eine Paddlerin: „Anstrengend!“ Anderen scheint es beinahe leicht zu fallen. Kanute Julian schafft die halbe Runde in einer Minute und acht Sekunden – die Bestzeit in der Vorrunde. Sven Durdel, der am Ende auf Rang zwei landet, erreicht mit 1:01 die Bestzeit des Tages.

Alle Teilnehmer*innen hatten großen Spaß bei dieser einzigartigen Sportveranstaltung, die in den vergangenen beiden Jahren pausieren musste. Um 17 Uhr standen die Gewinnerinnen und Gewinner in den drei Wertungen fest:

Frauen:
1. Ninja Pflugfelder
2. Beeke Stolenberg
3. Katharina Blank

Männer:
1. Jonas Gräter
2. Sven Durdel,
3. Bernhard Kamp

Im eigenen Boot:
1. Matthias Leuenberger (CH)
2. Marc Leuenberger (CH)
3. Jonas Gräter

Verkehrsbericht für Ludwigsburg: Welche Straßen diese Woche gesperrt sind

Verkehrsbericht gültig ab Montag, 3. Oktober

Bärenwiese
Datum:                           Sperrzeiten:                     Parkfläche:
05.10.2022                       7 bis 24 Uhr                   Ost / Vollsperrung
7 bis 24 Uhr                   West / Teilsperrung

ANZEIGE

Brahmsweg
Die Straße ist wegen Erneuerung der Wasser- und Gasleitungen vollständig für den Fahrverkehr gesperrt bis voraussichtlich Ende November.
 

Frankfurter Straße
Wegen Verlegung von Fernwärmeleitungen sind hier die Fahrspuren verengt und nur eingeschränkt befahrbar bis voraussichtlich Ende Oktober.

Friedrichstraße
Auf Höhe der Friedrichstraße 6 ist der Gehweg für den Fußgängerverkehr gesperrt sowie die Fahrspur teils gesperrt bis voraussichtlich Ende Februar 2023.

Hohenzollernstraße
Auf Höhe der Hohenzollernstraße 18 besteht bis Ende Dezember eine halbseitige Sperrung.

Münchinger Straße
Die Straße ist vollständig für den Fahrverkehr gesperrt wegen eines Feuerwehrfests vom 07.10. bis 10.10.2022.

Nussackerweg
Der Nussackerweg ist zwischen der Markgröninger Straße und der Teinacher Straße bis voraussichtlich Ende Oktober voll gesperrt.

Schillerstraße
Die Schillerstraße ist für den Fahrzeugverkehr in Richtung Westen befahrbar. Der Radverkehr bleibt in beide Richtungen aufrechterhalten. Der Fußgängerverkehr wird über den Gehweg auf der Südseite geführt. Diese Verkehrsregelung gilt für die Dauer der Bauarbeiten bis voraussichtlich Ende 2023.

Schillerplatz / Mathildenstraße / Solitudestraße
Hier besteht wegen Erneuerung der Gas-, Wasser- und Fernwärmeleitungen voraussichtlich bis Mitte Dezember eine Vollsperrung zwischen der Myliusstraße und der Solitudestraße. Die Einfahrt aus der Solitudestraße ist nur noch nach rechts in die Mathildenstraße möglich. Die Zufahrt zum Arsenalparkplatz ist ausgeschildert.  Der Fußgänger- und Radverkehr wird weitestgehend aufrechterhalten, hier kann es zu Erschwernissen kommen.

Schorndorfer Straße
Die Straße ist wegen Leitungsarbeiten halbseitig für den Fahrverkehr gesperrt voraussichtlich bis Mitte November.

Straßenäcker
Die Straße ist voraussichtlich bis Ende Oktober wegen Tiefbauarbeiten vollständig für den Fahrverkehr gesperrt. Eine Umleitung ist vor Ort ausgeschildert.

Stuttgarter Straße/Schlossstraße/Wilhelmstraße
Abdichtungserneuerung der Unterführung Sternkreuzung bis voraussichtlich Mitte Oktober. Einrichtung eines Kreisverkehrs auf der Sternkreuzung. Drei Fußgängerüberwege (Zebrastreifen) sind eingerichtet.

In der Wilhelmstraße, Stuttgarter Straße und Schorndorfer Straße ist lediglich eine Fahrspur je Richtung nutzbar.

Wilhelmstraße/Arsenalstraße/Arsenalplatz/Schillerplatz/Myliusstraße
Da am 09.10. das Kastanienbeutelfest stattfindet, wird es zu starken Verkehrseinschränkungen kommen.

Quelle: Stadt Ludwigsburg