Super Bowl: Tödliche Schüsse bei Parade der Kansas City Chiefs

ANZEIGE

Kansas City – Am Rande einer Parade zur Feier des Sieges der Kansas City Chiefs beim Super Bowl wurden Schüsse abgefeuert. Dabei wurde eine Person tödlich getroffen, 22 weitere Menschen wurden verletzt. Dies gab die örtliche Polizei von Kansas City am Mittwoch bekannt.

Die Schüsse seien in der Nähe eines Parkhauses westlich der Union Station gefallen, hieß es. Man habe bereits zwei bewaffnete Personen für weitere Ermittlungen in Gewahrsam genommen, so die Polizei.

Personen, die sich in der Nähe aufhalten, wurden dazu aufgerufen, das Gebiet so schnell und sicher wie möglich verlassen, um die Behandlung der Opfer zu erleichtern. “Bitte meiden Sie das Parkhaus der Union Station, um den Ersthelfern die Durchfahrt zu ermöglichen”, schrieb die Polizei auf dem Kurznachrichtendienst X.

ANZEIGE

Man arbeite daran, die Union Station selbst zu räumen, und alle Personen im Gebäude freilassen, sobald dies abgeschlossen ist. Da mehrere Kinder ihre Eltern suchen, wurde auf Zusammenführungsstellen verwiesen.

red