Weinbergtraktor begräbt Beine von Mann (51) unter sich

Ein 51-Jähriger geriet am Freitagmittag in Ludwigsburg während der Weinlese unter seinen Traktor und wurde dabei schwer verletzt.

Was war passiert?

Mit noch unklaren Verletzungen wurde ein 51 Jahre alter Mann am Freitag mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, nachdem er gegen 12:15 Uhr in Ludwigsburg in einen Unfall verwickelt war. Der 51-Jährige befand sich zum Unfallzeitpunkt bei der Weinlese am Lemberg zwischen dem Ludwigsburger Ortsteil Poppenweiler und Affalterbach und fuhr einen Weinbergtraktor. Mutmaßlich da der Traktor aufgrund des feuchten Untergrundes ins Rutschen geriet, kippte er um und begrub die Beine des 51-Jährigen unter sich. Mit Hilfe der Feuerwehren Ludwigsburg und Freiberg am Neckar konnte der Mann gerettet und vom Rettungsdienst medizinisch versorgt werden.

red

Stimmung deutscher Autohersteller verbessert sich

München – Die Geschäftslage der deutschen Autohersteller und ihrer Zulieferer hat sich im November etwas verbessert. Der vom Ifo-Institut gemessene Wert stieg im November auf -2,2 Punkte, nach -4,3 im Oktober. Die Erwartungen an die kommenden Monate stiegen kräftig auf -13,3 Punkte, nach -35,3 im Oktober.

„Das Risiko einer Gasmangellage im Winter und damit einer tiefen Rezession hat sich verringert“, sagte Oliver Falck, Leiter des Ifo-Zentrums für Industrieökonomik und neue Technologien. Das stimme die deutsche Autoindustrie zuversichtlicher. Vor allem unter den Autoherstellern verbesserte sich die Stimmung.

Die Erwartungen stiegen kräftig auf -2,8 Punkte, nach -30,6. Die Geschäftslage legte ebenfalls zu auf +8,2 Punkte, nach +2,6. „Die Autobauer planen bereits mit einer steigenden Produktion“, so Falck. Der Indikator für die nächsten drei Monate stieg auf +76,4 Punkte. Im November haben sie die Produktion aber gesenkt (-36,6) und damit der gefallenen Nachfrage (-34,1) angepasst.

Auch bei den Zulieferern stieg die Lage, auf -6,7 Punkte, nach -16,2 im Oktober. Die Erwartungen legten nur geringfügig zu und blieben mit -26,6 Punkten im Keller.

red