Sturm der Narren: Rathausübernahme in Kornwestheim am 3. Februar

ANZEIGE

Kornwestheim – Am Samstag, dem 3. Februar 2024, wird der Kornwestheimer Rathaussturm eingeläutet: Um 16:11 Uhr machen sich die Närrinnen und Narren der verschiedenen Zünfte auf den Weg, um das Rathaus zu erobern. Oberbürgermeister Nico Lauxmann, erst seit knapp fünf Monaten im Amt, steht vor der Herausforderung, seine Position zu verteidigen.

Doch die Narren haben klare Pläne: Bis Aschermittwoch wollen sie das Zepter übernehmen und die Geschicke der Stadtverwaltung leiten. Lauxmann kann sich jedoch auf tatkräftige Unterstützung verlassen – die Schützengilde Kornwestheim e.V. wird auch in diesem Jahr Abwehrschüsse in die Luft feuern.

Der Ausschuss Kornwestheimer Fasnet e.V. (AKF) hat sich gut vorbereitet und wird zunächst den traditionellen Narrenbaum vor dem Rathaus aufstellen. Begleitet von Guggenmusik steigt die Stimmung, während sich die Närrinnen und Narren auf den Schlagabtausch mit dem Oberbürgermeister und die erhoffte Eroberung der Stadtverwaltung vorbereiten. Der AKF hofft darauf, dass Prinzessin Svenja I, die diesjährige Prinzessin der Narren-Ober-Liga e.V. Kornwestheim, ihre Narrographen verkünden darf.

ANZEIGE

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, diesem närrischen Spektakel beizuwohnen und mitzufiebern, ob es der Stadtverwaltung gelingt, dem stürmischen Angriff der Narren standzuhalten. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass die Narren in der Vergangenheit oft die Überhand gewonnen haben.

Verkehrshinweis: Während des Narrenbaumstellens vor dem Rathaus sind der Jakob-Sigle-Platz und die Stuttgarter Straße zwischen der Johannesstraße und dem Jakob-Sigle-Platz gesperrt.

red