18°

Feuerwehreinsatz in der Kelterschule und PKW Diebstahl in Kornwestheim

Remseck am Neckar-Neckarrems: Feuerwehreinsatz in der Kelterschule

Sieben Fahrzeuge und 31 Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Remseck am Neckar waren am Mittwoch gegen 14.00 Uhr in der Kelterschule in Neckarrems im Einsatz. Ein noch Unbekannter hatte Sporttaschen in Brand gesetzt, die an einer Garderobe vor einem Klassenzimmer hingen. Das Feuer griff auf die Holzvertäfelung der Garderobe über. Ein Mitarbeiter des Schülerhorts konnte die Flammen mit einem Feuerlöscher ersticken. Die Feuerwehr übernahm im Anschluss die Belüftungsmaßnahmen. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. Der Polizeiposten Remseck am Neckar, Tel. 07146/28082-0, nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

Kornwestheim: VW gestohlen

In der Nacht zum Montag stahlen noch unbekannte Täter einen weißen VW Golf, der in der Teckstraße in Kornwestheim gestanden hatte. Es handelt sich um einen Golf der siebener Reihe, an dem Ludwigsburger Kennzeichen (LB-) angebracht waren. Der Wert des Fahrzeugs beläuft sich auf rund 15.000 Euro. Das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Fahrerflucht nach einem Unfall in der Lönsstraße in Steinheim an der Murr

Ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro entstand am Mittwoch gegen 14.30 Uhr bei einem Unfall in der Lönsstraße in Steinheim an der Murr. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker befuhr die Lönsstraße mutmaßlich in Richtung Schillerstraße. Hierbei kam er wohl zu weit nach links und streifte einen Opel, der am linken Fahrbahnrand stand. Anschließend machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Das Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Alte Hammerschmiede – Polizei registriert fünften Fall

Das Polizeirevier Kornwestheim registrierte am Mittwoch einen weiteren Fall von Sachbeschädigung die alte Hammerschmiede in der Aldinger Straße betreffend. Zwischen Dienstag 21.30 Uhr und Mittwoch 16.40 Uhr trieben Vandalen nun zum fünften Mal seit dem 17. April ihr Unwesen in dem denkmalgeschützten Gebäude. Sie brachen eine Terrassentür auf und beschädigten eine Fensterscheibe sowie eine weitere Tür im ersten Obergeschoss. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf rund 600 Euro. Insgesamt schätzt die Polizei den entstandenen Gesamtschaden auf eine vierstellige Summe. Das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, sucht dringend Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können.

Paketdiebe werden auf frischer Tat beobachtet

Wegen Diebstahls wird sich ein 16 Jahre alter Jugendlicher verantworten müssen, der am Dienstag gegen 15.25 Uhr auf frischer Tat in Kornwestheim in der Schützenstraße vorläufig festgenommen wurde. Eine Zeugin beobachtete zunächst mutmaßlich drei Personen, die mehrere Pakete aus einem Fahrzeug eines Paketdienstes stahlen, das während der Auslieferung in Schützenstraße stand. Unmittelbar hierauf teilte die Frau dies telefonisch der Polizei mit. Nahezu zeitgleich kam der 24-jährige Fahrer zu seinem Lieferwagen zurück. In diesem Moment flüchteten die drei. Der Fahrer rief einen 53-jährigen Zeugen zur Hilfe und alarmierte ebenfalls die Polizei. Der 53-Jährige nahm die Verfolgung auf und konnte einen 16-Jährigen festhalten, der noch ein Paket in seinen Händen hielt. Die beiden Komplizen flüchteten. Hierbei ließen sie ein weiteres Paket zurück. Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Kornwestheim nahm den Tatverdächtigen vor Ort vorläufig fest. Er wurde zum Polizeirevier gebracht und nach Rücksprache mit einem Erziehungsberechtigten auf freien Fuß gesetzt. Vermutlich stahlen die Täter insgesamt fünf Pakete. Drei davon fehlen derzeit noch. Die Ermittlungen insbesondere auch zu den beiden Geflüchteten dauern an. Hinweise nimmt das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, entgegen.

Zum Tod des Oberbürgermeisters a.D. Ernst Fischer wurde Trauerbeflaggung angeordnet

Anlässlich des Todes ihres Ehrenbürgers und ehemaligen Oberbürgermeisters Ernst Fischer hat die Stadt Kornwestheim vor dem Rathaus und am Friedhof Trauerbeflaggung angeordnet. Vor seinem ehemaligen Büro im Rathaus (Südbau, erster Stock) liegt zudem ein Kondolenzbuch auf.

Die Trauerfeier findet am Freitag, 10. Mai 2019 um 13.30 Uhr in der evangelischen Martinskirche statt. Nach dem Gottesdienst wird unser Ehrenbürger auf seinem letzten Weg zum Friedhof begleitet.

Info:

Ernst Fischer trat 1967 seinen Dienst bei der Stadt Kornwestheim an und zählte bis 1982 zu den Mitarbeitern seines Vorgängers Siegfried Pflugfelder. Anschliessend wirkte er zehn Jahre als Kämmerer und fünf Jahre als Erster Beigeordneter und Bürgermeister.

1982 wurde Fischer zum Oberbürgermeister der Stadt Kornwestheim gewählt und blieb es bis 1999. Mit Bundesverkehrsminister Matthias Wissmann weihte Fischer 1995 das Container-Terminal ein und legte damit den Grundstein für eine neue Epoche in der Geschichte der Eisenbahnerstadt Kornwestheim.

Fischer war Vorsitzender des Zweckverbands Pattonvilee/Sonnenberg. Aus der amerikanischen Wohnsiedlung entstand unter Fischer 1996 ein neuer Stadtteil. Die Einrichtung des Schulmuseums Nordwürttemberg geht auf seine Initiative zurück, ebenso der Kleihues-Bau mit dem Museum und die Stadionsporthalle. Fischer vertiefte die Städtepartnerschaften mit der französchischen Stadt Villeneuve-Saint-Georges und der englische Stadt Eastleigh in der Grafschaft Hampshire und erhielt für dieses Engagement die Ehrenbürgerwürde in beiden Partnerstädten verliehen. Auch die Städtepartnerschaften mit Weißenfels an der Saale und Kimry an der Wolga gehen auf Fischers Engagement zurück. Kimry hat ihn ebenfalls zum Ehrenbürger ernannt.

Anlässlich seines 70. Geburtstages wurde Fischer 2004 die Ehrenbürgerschaft der Stadt Kornwestheim verliehen.

Ernst Fischer verstarb im Alter von 85 Jahren.

Die Wahlen im Kreis rücken näher

In den kommenden Tagen erhalten alle Wahlberechtigten für die Europawahl und die Kommunalwahlen am Sonntag, den 26. Mai 2019, eine Wahlbenachrichtigung. Auf dieser ist angegeben, für welche Wahlen die Wählerinnen und Wähler wahlberechtigt und welchem Wahllokal sie zugeordnet sind. Wer bis zum 5. Mai 2019 noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, aber glaubt wahlberechtigt zu sein, sollte sich bis spätestens 24. Mai 2019, 18 Uhr, beim Bürgerbüro melden.

Bis zum 5. Mai 2019 können die Bürgerinnen und Bürger, die innerhalb von drei Jahren wieder in die Stadt, in den Landkreis oder in das Gebiet des Verbands Region Stuttgart gezogen sind, auf Antrag an der Kommunalwahl teilnehmen. Nähere Auskünfte dazu gibt es beim Wahlamt des Bürgerbüros der Stadt Kornwestheim unter der Telefonnummer 07154 / 202-8040.

Nicht alle Bürgerinnen und Bürger können am Sonntag, den 26. Mai 2019, im Wahllokal ihre Stimme abgeben – sei es aus beruflichen oder anderen Gründen. Deshalb gibt es die Möglichkeit, per Briefwahl an den oben genannten Wahlen teilzunehmen. Auf der Wahlbenachrichtigung ist ein Antrag für einen Wahlschein und für die Briefwahlunterlagen aufgedruckt. Dazu wird die Wahlbenachrichtigung in einem frankierten Umschlag an die Stadtverwaltung, Bürgerbüro, geschickt oder das entsprechende Antragsformular im Internet unter www.kornwestheim.de ausgefüllt. Die Briefwahlunterlagen werden dem Antragsteller anschließend innerhalb weniger Tage zugestellt.

Die Briefwahlunterlagen können auch persönlich ab Dienstag, den 30. April 2019, im Rathaus, Bürgerbüro, Zimmer 003, beantragt werden und zwar bis Freitag, den 24. Mai 2019, 18 Uhr. Hier kann gegebenenfalls auch gleich gewählt werden. Der Raum ist behindertengerecht zugänglich. Es sollte ein separates Ticket am Terminal des Bürgerbüros gezogen werden.

Wer den Wahlscheinantrag für eine andere Person stellt oder Unterlagen in Empfang nimmt, muss durch schriftliche Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist (hierzu bitte auch die Vollmacht auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung unterschreiben und ausfüllen).

Tambourstraße: Bauarbeiten zum Kreisverkehr starten in Kürze

Am Montag, den 15. April 2019, beginnen die vorbereitenden Arbeiten zum neuen Kreisverkehr im Bereich Tambourstraße/ Zubringerstraße B 27. Ab dem 29. April 2019 ist die Tambourstraße zwischen dem GDF-Knoten Ludwigsburger Straße/ Hohenzollernstraße in Ludwigsburg und dem Ende des Feldwegs östlich des Autokinos Kornwestheim für den gesamten Verkehr voll gesperrt. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende Oktober 2019. Die Zufahrt zum Autokino und zu Wüstenrot ist weiterhin möglich.

31-jähriger wird verprügelt weil er falsch geparkt hat

Kornwestheim: Streit um Parkplatz – 31-Jähriger endet im Krankenhaus

Weil eine 23-jährige Frau am Montagabend in Kornwestheim Anspruch auf einen öffentlichen Parkplatz erhob, endete ein 31 Jahre alter Nachbar im Krankenhaus. Der 31-Jährige stellte seinen PKW nahe seinem Wohnhaus ab. Als gegen 20.30 Uhr die 23-jährige Nachbarin nach Hause kam, musste sie wohl feststellen, dass vor ihrem Haus kein Parkplatz mehr frei war, so dass sie hätte etwas entfernt parken müssen. Im weiteren Verlauf klingelte sie bei dem 31-Jährigen und forderten ihn auf, sein Fahrzeug, das vor dem Haus der 23-Jährigen stand, wegzustellen. Der Nachbar widersetzte sich der Aufforderung, worauf auf der Straße ein Streit zwischen ihm und der 23-Jährigen entbrannte. Im weiteren Verlauf kamen der Vater und der Bruder der Frau hinzu und nach einem weiteren Wortgefecht, gingen diese drei wohl auf den 31-jährigen Mann los. Im Zuge der Handgreiflichkeiten ging der Nachbar zu Boden und soll auf dem Boden liegend weiter getreten worden sein. Der 31-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Kornwestheim: Polizei sucht Unfallzeugen

Nach einem Unfall, der sich bereits am 22. März gegen 12.30 Uhr in der Zeppelinstraße in Kornwestheim ereignete, sucht die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg Zeugen. Ein 55 Jahre alter Rollerfahrer, der in Richtung der Theodor-Heuss-Straße unterwegs war, wollte im weiteren Verlauf nach links in die Mühlhäuser Straße abbiegen. Mutmaßlich musste der Rollerlenker auf dem vorhandenen Linksabbiegestreifen einem 28 Jahre alten VW-Fahrer ausweichen und stürzte aufgrund dessen. Der VW-Lenker, der zunächst weiter fuhr, konnte zwischenzeitlich ermittelt werden. Die Polizei sucht nun nachträglich den Fahrer eines blauen BMW, der gemeinsam mit einer Frau unterwegs war, und den Rollerfahrer nach dem Unfall ansprach. Die Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0711/6869-0, zu melden. red

Ostern vor der Tür – Geänderte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Kornwestheim

Kornwestheim. Für die Stadtverwaltung und ihre Einrichtungen gelten über Ostern teilweise geänderte Öffnungszeiten.

Das Rathaus ist von Karfreitag, den 19. April 2019, bis einschließlich Ostermontag, den 22. April 2019, geschlossen.

Das Schulmuseum ist am Karsamstag, den 20. April 2019, und am Ostersonntag, den 21. April 2019, von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Am Karfreitag, den 19. April 2019, und am Ostermontag, den 22. April 2019, bleibt das Museum geschlossen. Gruppenführungen sind nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter der Nummer 07154 202-7401 möglich.

Das Museum im Kleihues-Bau ist von Karfreitag, den 19. April 2019, bis einschließlich Ostersonntag, den 21. April 2019, täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Am Ostermontag, den 22. April 2019, bleibt das Museum geschlossen.

Die Stadtbücherei ist von Karfreitag, den 19. April 2019, bis einschließlich Ostermontag, den 22. April 2019, geschlossen.

Die Mobile Jugendarbeit auf dem ESG-Freizeitgelände ist von Karfreitag, den 19. April 2019, bis einschließlich Ostermontag, den 22. April 2019, geschlossen. In der zweiten Ferienwoche ist das Büro auf dem ESG-Freizeitgelände am Donnerstag, den 25. April 2019, und am Freitag, den 26. April 2019, besetzt.

Das Bewohner- und Familienzentrum (BFZ) bietet von Montag, den 15. April 2019, bis Donnerstag, den 18. April 2019, ein Osterferienprogramm an.

Interessierte sollten ihre Kinder zuvor dazu im BFZ anmelden. Von Karfreitag, den 19. April 2019, bis einschließlich Freitag, den 26. April 2019, ist das BFZ geschlossen.

Das Jugendzentrum (JuZ) ist von Karfreitag, den 19. April 2019, bis einschließlich Ostermontag, den 22. April 2019, geschlossen. In den Osterferien ist das JuZ von Montag, den 15. April 2019, bis Donnerstag, den 18. April 2019, sowie von Dienstag, den 23. April 2019, bis Samstag, den 27. April 2019, jeweils von 14 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Informationen über die Angebote und zu den Öffnungszeiten gibt es telefonisch unter der Nummer

07154 216 99 oder im Internet unter www.jugendzentrum-kornwestheim.de.

Die Friedhofsverwaltung ist von Montag, den 15. April 2019, bis einschließlich Ostermontag, den 22. April 2019, geschlossen.

Bestattungstermine werden in diesem Zeitraum von der Firma Raible, Schafbergstraße 16, 70806 Kornwestheim, vergeben. Diese ist telefonisch unter der Nummer 07154 41 33 erreichbar.

Wichtige Hinweise:

Am Karfreitag, den 19. April 2019, und am Ostermontag, den 22. April 2019, verkehren die Busse des Stadtlinienverkehrs wie an Sonntagen.

Der normalerweise freitags stattfindende Wochenmarkt auf dem Marktplatz wird auf Gründonnerstag, den 18. April 2019, vorverlegt. Der Samstagswochenmarkt auf dem Bahnhofsplatz findet wie gewohnt am Ostersamstag, den 20. April 2019, statt.

Tanzveranstaltungen von Vereinen und geschlossenen Gesellschaften in Wirtschaftsräumen sind am Karfreitag, den 19. April 2019, während des ganzen Tages verboten. Öffentliche Tanzunterhaltungen sind von Gründonnerstag, den 18. April 2019, 18 Uhr bis einschließlich Karsamstag, den 20. April 2019, 20 Uhr verboten.

Öffentliche Sportveranstaltungen und öffentliche Veranstaltungen in Räumen mit Schankbetrieb, die über den Schank- und Speisebetrieb hinausgehen, sowie sonstige öffentliche Veranstaltungen, soweit sie nicht der Würdigung des Feiertages oder einem höheren Interesse der Kunst, Wissenschaft oder Volksbildung dienen, sind am Karfreitag, den 19. April 2019, während des ganzen Tages nicht erlaubt. Außerdem sind öffentliche Sportveranstaltungen am Ostersonntag, den 21. April 2019, bis 11 Uhr verboten.

Der Betrieb von Spielhallen und der Betrieb von Geldspielgeräten in Gaststätten ist am Karfreitag, den 19. April 2019, während des ganzen Tages verboten.

Leiter Polizeirevier Kornwestheim wird verabschiedet

Kornwestheim. Ihren Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen zwei Jahren haben Oberbürgermeisterin Ursula Keck und Erster Bürgermeister Dietmar Allgaier gegenüber Swen Eckloff ausgesprochen. Eckloff war seit April 2017 zuständiger Leiter des Kornwestheimer Polizeireviers. Die beiden Stadtoberhäupter betonten bei dem gemeinsamen Termin im Rathaus, dass sie die Kooperation mit der Polizeibehörde bei den zahlreichen Themen stets sehr geschätzt haben. Sie hoben dabei das Engagement Swen Eckloffs in der kommunalen Kriminalprävention und bei den Sicherheitsmaßnahmen der Großdemonstration auf dem Marktplatz hervor. Sie wünschten dem scheidenden Revierleiter alles Gute für die kommenden Aufgaben und Projekte in Ludwigsburg.

 

 

Page 1 of 3
1 2 3