Daimler verschiebt Hauptversammlung

Unter keinem guten Stern: Die Daimler AG wird nach Abwägung aller Gesichtspunkte insbesondere der Gesundheit aller Teilnehmer und der Anordnung des zuständigen Gesundheitsamtes die Hauptversammlung des Unternehmens nicht wie geplant am 1. April 2020 durchführen. Wie der Autokonzern weiter mitteilt, solle der Termin auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr 2020 verschoben werden. Damit verbunden seit unvermeidbar eine entsprechende zeitliche Verschiebung des Gewinnverwendungsbeschlusses und der Dividendenauszahlung, heißt es.

ANZEIGE

In Abhängigkeit vom weiteren Verlauf der Corona-Krise strebt die Daimler AG nach eigenen Angaben an, die Hauptversammlung zu Beginn des Monats Juli 2020 durchzuführen.

Damit reagiert Daimler auf die Einschätzung der Wissenschaftler. Das Robert-Koch-Institut und die zuständigen Gesundheitsbehörden in Deutschland gehen demnach davon aus, dass die Infektionen signifikant zunehmen werden. Die Gesundheit der Aktionäre sowie der Mitarbeiter haben für das Unternehmen oberste Priorität.

Ralf Loweg

Corona-Fallzahlen am Montag, 30. November im Kreis Ludwigsburg

Die Lage am Montag, 30.11. im Landkreis Ludwigsburg: 

ANZEIGE

Binnen 24 Stunden meldete das Gesundheitsamt in Ludwigsburg +65 neue Corona-Infizierte. Im Vergleich zum Montag vor einer Woche hat sich die Zahl der Neuinfektionen mehr als verdoppelt. Damals waren 30 neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Gestern waren es 11 Fälle. Der bis dato höchste Wert seit Beginn der Corona-Pandemie im Kreis Ludwigsburg lag bei 305. Die Zahlen am Sonntag und Montag sind erfahrungsgemäß niedriger als an den anderen Wochentagen, da am Wochenende weniger getestet wird.

Seit Beginn der Corona-Krise haben sich laut dem Landratsamt mindestens 9.083 Menschen im Landkreis Ludwigsburg nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stieg um eins auf 130. Rund 7.914 (+207Menschen haben die Infektion nach Schätzungen vom Landratsamt überstanden. (Stand: 30.11)

Laut den RKH Kliniken sind 67  COVID-19 Patienten in stationärer Behandlung im Klinikum Ludwigsburg untergebracht. 50 Patienten werden auf der Normalstation behandelt. 17 Patienten befinden sich auf der Intensivstation, von denen 6 beatmet werden. (Stand: 30.11)

Die Zahl der Neuinfektionen der letzten 7 Tage je 100.000 Einwohner liegt laut dem Landratsamt am Montag bei 106,1 (Stand: 30.11.) Gestern lag der Wert bei 107,5. Damit liegt der Landkreis weiterhin sehr deutlich über der kritischen Grenze von 50 Neuinfektionen pro 100. 000 Einwohner erreicht.

Nach dem am Mittwoch (14.10.) der Grenzwert von 50 Neuinfektionen der letzten 7 Tage je 100.000 Einwohner im Landkreis Ludwigsburg überschritten wurde, gilt der Kreis zum Risikogebiet. Das Landratsamt hat aufgrund dieser Entwicklung eine Allgemeinverfügung erlassen, die seit Donnerstag (15.10.) gültig ist. In der Innenstadt der Stadt Ludwigsburg gilt zusätzlich seit dem 15. Oktober eine Maskenpflicht.

Aktuell Infizierte nach Gemeinde (Quelle: Landratsamt Ludwigsburg – Stand: 30.11)

( Bestätigte Fälle | Differenz zum Vortag )

Affalterbach ( 62 | 0 )
Asperg ( 223 | 0 )
Benningen am Neckar ( 80 | 1 )
Besigheim ( 182 | 2 )
Bietigheim-Bissingen ( 978 | 2 )
Bönnigheim ( 187 | 0 )
Ditzingen ( 357 | 8 )
Eberdingen ( 131 | 3 )
Erdmannhausen ( 63 | 2 )
Erligheim ( 64 | 0 )
Freiberg am Neckar ( 208 | 1 )
Freudental ( 92 | 0 )
Gemmrigheim ( 86 | 0 )
Gerlingen ( 276 | 6 )
Großbottwar ( 100 | 0 )
Hemmingen ( 115 | 0 )
Hessigheim ( 21 | 0 )
Ingersheim ( 82 | 0 )
Kirchheim am Neckar ( 132 | 3 )
Korntal-Münchingen ( 337 | 3 )
Kornwestheim ( 662 | 10 )
Löchgau ( 79 | 0 )
Ludwigsburg ( 1.608 | 4 )
Marbach am Neckar ( 260 | -1 )
Markgröningen ( 196 | 1 )
Möglingen ( 253 | 0 )
Mundelsheim ( 52 | 0 )
Murr ( 95 | 0 )
Oberriexingen ( 43 | 1 )
Oberstenfeld ( 105 | 2 )
Pleidelsheim ( 98 | 0 )
Remseck am Neckar ( 400 | 4 )
Sachsenheim ( 339 | 3 )
Schwieberdingen ( 155 | 1 )
Sersheim ( 122 | 1 )
Steinheim an der Murr ( 156 | -1 )
Tamm ( 172 | 0 )
Vaihingen an der Enz ( 454 | 8 )
Walheim ( 49 | 0 )

red