Deutlich weniger Corona-Neuinfektionen im Kreis Ludwigsburg

Die Lage am Dienstag im Landkreis Ludwigsburg: 

Binnen 24 Stunden meldete das Gesundheitsamt in Ludwigsburg +133 neue Corona-Infizierte. Im Vergleich zum Dienstag vor einer Woche sank die Zahl der Neuinfektionen um fast 40. Damals waren 172 neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Gestern waren es 30 Fälle. Der bis dato höchste Wert seit Beginn der Corona-Pandemie im Kreis Ludwigsburg lag bei 305. (Stand: 24.11.)

ANZEIGE

Seit Beginn der Corona-Krise haben sich laut dem Landratsamt mindestens 8.451 Menschen im Landkreis Ludwigsburg nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stieg um zwei auf 114. Rund 7.141 (+152Menschen haben die Infektion nach Schätzungen vom Landratsamt überstanden. (Stand: 24.11)

Laut den RKH Kliniken sind 57 (+2) COVID-19 Patienten in stationärer Behandlung im Klinikum Ludwigsburg untergebracht. 41 (+1) Patienten werden auf der Normalstation behandelt. 16 (+1) Patienten befinden sich auf der Intensivstation, von denen 13 (+/-0) beatmet werden. (Stand: 24.11)

Die Zahl der Neuinfektionen der letzten 7 Tage je 100.000 Einwohner liegt laut dem Landratsamt am Montag bei 120,4 (Stand: 24.11.) Gestern lag der Wert bei 129,5. Damit liegt der Landkreis weiterhin sehr deutlich über der kritischen Grenze von 50 Neuinfektionen pro 100. 000 Einwohner erreicht.

Nach dem am Mittwoch (14.10.) der Grenzwert von 50 Neuinfektionen der letzten 7 Tage je 100.000 Einwohner im Landkreis Ludwigsburg überschritten wurde, gilt der Kreis zum Risikogebiet. Das Landratsamt hat aufgrund dieser Entwicklung eine Allgemeinverfügung erlassen, die seit Donnerstag (15.10.) gültig ist. In der Innenstadt der Stadt Ludwigsburg gilt zusätzlich seit dem 15. Oktober eine Maskenpflicht.

Aktuell Infizierte nach Gemeinde (Quelle: Landratsamt Ludwigsburg – Stand: 24.11)

( Bestätigte Fälle | Differenz zum Vortag )

Affalterbach ( 59 | 1 )
Asperg ( 205 | 3 )
Benningen am Neckar ( 75 | 0 )
Besigheim ( 168 | 4 )
Bietigheim-Bissingen ( 928 | 6 )
Bönnigheim ( 173 | 2 )
Ditzingen ( 321 | 4 )
Eberdingen ( 126 | 2 )
Erdmannhausen ( 60 | 0 )
Erligheim ( 60 | 0 )
Freiberg am Neckar ( 195 | 4 )
Freudental ( 91 | 0 )
Gemmrigheim ( 83 | 2 )
Gerlingen ( 258 | 0 )
Großbottwar ( 95 | 2 )
Hemmingen ( 104 | 2 )
Hessigheim ( 21 | 0 )
Ingersheim ( 77 | 4 )
Kirchheim am Neckar ( 122 | 2 )
Korntal-Münchingen ( 322 | 3 )
Kornwestheim ( 606 | 10 )
Löchgau ( 73 | 0 )
Ludwigsburg ( 1.468 | 34 )
Marbach am Neckar ( 238 | 6 )
Markgröningen ( 188 | 5 )
Möglingen ( 241 | 5 )
Mundelsheim ( 49 | 0 )
Murr ( 88 | 1 )
Oberriexingen ( 42 | 0 )
Oberstenfeld ( 102 | 0 )
Pleidelsheim ( 95 | 3 )
Remseck am Neckar ( 358 | 6 )
Sachsenheim ( 324 | 6 )
Schwieberdingen ( 137 | 1 )
Sersheim ( 114 | 2 )
Steinheim an der Murr ( 145 | 6 )
Tamm ( 164 | 1 )
Vaihingen an der Enz ( 422 | 6 )
Walheim ( 49 | 0 )

red

Trend hält an – Corona-Neuinfektionen im Landkreis Ludwigsburg sinken weiter

Der Richtung ist klar und zeigt aktuell nur in eine – erfreuliche – Richtung. Die Zahlen im Landkreis Ludwigsburg sinken weiter: Und so sehen die Corona-Zahlen am Dienstag 26.01. im Kreis aus: Das Landratsamt meldet binnen 24 Stunden +79 neue Corona-Infizierte. Im Vergleich zum Dienstag in der Vorwoche sank die Zahl der Neuinfektionen erneut. Damals wurden 100 Neuinfektionen registriert. Gestern waren es 24 Fälle.

Der bis dato höchste Neuinfektionswert seit Beginn der Corona-Pandemie im Landkreis wurde am 22.12. registriert. Damals wurden 306 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet.

ANZEIGE

Die Zahl der Neuinfektionen der letzten 7 Tage je 100.000 Einwohner für den Kreis Ludwigsburg fällt weiter und beträgt am Dienstag 74,4. (Stand: 26.01. – 16Uhr).

Seit Beginn der Corona-Krise haben sich laut dem Landratsamt mindestens 15.859 Menschen im Landkreis Ludwigsburg nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stieg um fünf auf 310. Rund 14.826 (+94Menschen haben die Infektion nach Schätzungen vom Landratsamt überstanden. (Stand: 26.01.)

Laut den RKH Kliniken sind 67 COVID-19 Patienten in stationärer Behandlung im Klinikum Ludwigsburg untergebracht. 52 Patienten werden auf der Normalstation behandelt. 15 Patienten befinden sich auf der Intensivstation, von denen 9 beatmet werden. (Stand: 26.01.)

Aktuell Infizierte nach Gemeinde (Quelle: Landratsamt Ludwigsburg – Stand: 26.01.)

( Bestätigte Fälle | Differenz zum Vortag )

Affalterbach ( 94 | 0 )
Asperg ( 406 | 0 )
Benningen am Neckar ( 150 | 2 )
Besigheim ( 419 | 3 )
Bietigheim-Bissingen ( 1.469 | 0 )
Bönnigheim ( 404 | 5 )
Ditzingen ( 713 | 3 )
Eberdingen ( 196 | 1 )
Erdmannhausen ( 114 | 0 )
Erligheim ( 109 | 1 )
Freiberg am Neckar ( 351 | 4 )
Freudental ( 124 | 0 )
Gemmrigheim ( 157 | 0 )
Gerlingen ( 482 | 9 )
Großbottwar ( 195 | 3 )
Hemmingen ( 237 | 2 )
Hessigheim ( 37 | 2 )
Ingersheim ( 135 | 2 )
Kirchheim am Neckar ( 257 | 0 )
Korntal-Münchingen ( 548 | 2 )
Kornwestheim ( 1.039 | 4 )
Löchgau ( 165 | 0 )
Ludwigsburg ( 2.958 | 10 )
Marbach am Neckar ( 443 | 2 )
Markgröningen ( 388 | 2 )
Möglingen ( 439 | 1 )
Mundelsheim ( 78 | 0 )
Murr ( 159 | 2 )
Oberriexingen ( 64 | 0 )
Oberstenfeld ( 152 | 1 )
Pleidelsheim ( 192 | 0 )
Remseck am Neckar ( 735 | 2 )
Sachsenheim ( 577 | 4 )
Schwieberdingen ( 253 | 2 )
Sersheim ( 190 | 1 )
Steinheim an der Murr ( 290 | 0 )
Tamm ( 256 | 0 )
Vaihingen an der Enz ( 787 | 8 )
Walheim ( 85 | 0 )

red