12°

Radfahrer stirbt: BMW erfasst 77-Jährigen

Ein 77-jähriger Radfahrer ist in der Nacht zum Dienstag seinen schweren Verletzungen erlegen, die er sich am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der K 1609 zwischen Murr und Höpfigheim zugezogen hatte. Gegen 15:25 Uhr war er mit seinem Rennrad auf der Straße “Im Schlat” von Steinheim kommend in Richtung Pleidelsheim unterwegs und wollte vermutlich ohne anzuhalten die Kreisstraße überqueren. Dabei wurde er vom BMW einer 51-jährigen Frau erfasst, die in Richtung Höpfigheim fuhr. Der 77-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und mit schwersten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankernhaus gebracht. An dem BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße bis gegen 17:50 Uhr in beiden Richtungen gesperrt werden. Es kam jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Unbekannte verschieben Gullideckel – Zeugenaufruf

Am Samstag gegen 14:15 Uhr kam es in Löchgau zu einem Vorfall, bei dem ein 40-jähriger Pkw-Lenker und seine schwangere 39-jährige Beifahrerin mit dem Schrecken davon kamen. Im Tulpenweg Ecke Suhstraße in Löchgau, im dortigen Baustellenbereich, wurde von bislang unbekanntem Täter die provisorische Abdeckplatte eines Kanals verschoben. Der 40-Jährige, der mit seinem Pkw Audi vom Tulpenweg nach rechts in die Suhstraße abbiegen wollte, geriet im Kurvenbereich mit dem rechten Vorderrad in den offen stehenden Schacht. Hierbei wurde glücklicherweise niemand verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Täterhinweise nimmt das Polizeirevier Bietigheim unter der Telefonnummer 07142/405-0 entgegen